Wacken in 3D – Die Brillenshow beim W:O:A 2013

_MG_7969-1

(FOO-intern) – Wie bereits angekündigt, wird in diesem Jahr ein Filmteam – u.a. Regisseur Norbert Heitker, Supervising Director of Photography / Produzent Tomas Erhart und mehrere Kamera-Units mit insgesamt 18 3D-Kameras – das komplette Festivalgeschehen in stereoskopischem, „echtem“ 3D filmen.

Dabei entsteht ein Kinofilm, der den Zuschauern die Möglichkeit geben wird, das komplette Wacken-Universum in all seiner Vielfalt, seiner Stimmung und seiner ungebändigten Wucht „live“ mitzuerleben. Kinostart ist im Frühjahr 2014.

Einen ersten Eindruck, was die Zuschauer bei WACKEN 3D erwartet, wurde am Abend des 1. August im Rahmen einer exklusiven Weltpremiere gezeigt: Gegen 21:50 Uhr wurde auf den Screens der Hauptbühnen des WOA – und damit vor Tausenden von Metal-Fans – ein ca. 7-minütiger 3D-Trailer von WACKEN 3D präsentiert. Tomas Erhart hatte bereits beim WOA 2012 die Möglichkeit zu ersten Probeaufnahmen für den aufwändigen Hauptdreh in diesem Jahr. Aus dem daraus resultierenden Material entstand der nun gezeigte Trailer, der die Wacken-Besucher schon jetzt auf den Kinostart im kommenden Frühjahr einstimmen wird.

Norbert Heitker arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich als Musikfilm- und Werberegisseur und gewann zahlreiche Preise und Auszeichnungen, darunter zwei Echos für Filme mit den Bands „Rammstein“ und „Die Ärzte“.

Produziert wird WACKEN 3D von Tomas Erhart / Jumpseat 3D plus Germany, der zugleich auch als Director of Photography fungiert, und WÜSTE FILM, Stefan Schubert. Gefördert wird die Produktion durch das Medienboard Berlin-Brandenburg, die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, die Filmförderungsanstalt und den Deutschen Filmförderfonds.
Der deutsche Kinostart von WACKEN 3D ist für das Frühjahr 2014 im Verleih von NFP marketing & distribution* geplant.

PM: ICS Vollkontakt

Foto: www.filmpresskit.de / Vollkontakt

Schreibe bitte