Iggy & The Stooges kommen zum Greenville Festival 2012

Greenville_HP_02

Das Greenville-Festival Line Up hat Zuwachs bekommen. Und nachdem mit der exklusiven Verpflichtung von The Roots (US) schon eine ordentlicher Coup gelungen ist, kommen die Booker jetzt mit dem nächsten Bonbon um die Ecke. Für einen exklusiven Deutschland-Gig konnten Iggy & The Stooges verpflichtet werden. Darüber hinaus sind Abby und Punk’d Royal neu im Programm.

Iggy & The Stooges:
Iggy & The Stooges sind ohne Zweifel eine der wichtigsten Rock’n’Roll Bands aller Zeiten. So haben sie grundlegend zur Erfindung des Punks beigetragen und Ikonen wie The Clash und die Sex Pistols inspiriert.

Zwischen 1969 und 1973 veröffentlichte die Band drei Alben, die Iggy den Beinamen Godfather of Punk brachten – völlig zu Recht, denn der radikale Rocksound von “The Stooges”, “Funhouse” und “Raw Power” nahm die Atmosphäre des Punks um Jahre vorweg. Rund 30 Jahre blieb es dann aber ruhig um The Stooges, während Iggy Pop mit Alben wie “Lust For Life” und “American Caesar”, aber auch als Schauspieler immer wieder beeindruckende Lebenszeichen setzte. 2003 folgte dann die große Reunion, gefolgt von dem Album “The Weirdness” in 2007, dem bisher letzten Album der Band.

Abby:
Abby kommen aus Berlin und vereinen clubbige Electro-Sounds mit eingängigen Indie-Sounds und komplexen Streicher-Arrangements. Und das alles zu viert! Diese Mischung konnte zuletzt auf der „Welcome Home EP“ begeistern und der Song „Evelyn“ avancierte sogar zum kleinen Radiohit.

Punk’d Royal:
Sie präsentieren gekonnt einen Mix aus Indie, Synth-Pop, vielen Spielereien und den 80igern. “Anspruchsvoll” hat sich das Trio auf den Zettel geschrieben! Die im Durchschnitt 20jährigen Düsseldorfer treffen mit ihrer Musik den Nerv der Zeit. Gelobt von der Presse, geliebt von den Fans. Die drei Jungs spielen drauf los und lieben die Idee alte Klamotten auszupacken oder auch alte Sounds mit neuem zu vermischen.

Das gesamte Line-Up liest sich bisher wie folgt:
The Roots
Iggy & The Stooges
Selig
Bodi Bill
Kellermensch
Young Rebel Set
The Airborne Toxic Event
Kylesa
Red Fang
Haudegen
Crutch
Cro
Callejon
Mikroboy
Abby
Punk’d Royal
Radio Dead Ones
Mike Skinner (DJ Set)
Evil Jared (DJ Set)

Greenville: hear it. feel it. be it.

http://www.greenvillefestival.com



Related posts

Leave a Comment