BUTTERLAND – Quelle der Kreativität in Hamburg-Wilhelmsburg

Werbung:

(FOO-intern) – Es scheint paradox: Schatten sind die Abwesenheit von Licht – doch am hellsten Tag im Jahr werfen wir den größten Schatten. Das BUTTERLAND präsentiert sich in diesem Zusammenhang als neue Quelle der Kreativität und als herausragender Sonntagstanz, der die Beine mit verschiedenen Spielarten von House in Bewegung bringen wird:

OLIVER SCHORIES gilt in der Szene als Workaholic – doch trotz der technischen Perfektion, die der Bremer mittlerweile erreicht hat, setzt er mit seinen ebenso melodischen wie düsteren Tracks Emotionen auf der Tanzfläche frei. Der Ausnahmekünstler gab jüngst bekannt, dass sein neues Album „Relatively Defintely“ schon zum 1. April veröffentlicht wird. Für die ADANA TWINS wird das BUTTERLAND zum lang ersehnten Heimspiel. Über den Dunstkreis um den Baalsaal und Solomuns Diynamic-Posse spielten sie sich in die oberste Liga der immer größeren DJ-Welt.

Der Berliner BLOMQVIST holt den Konzerttechno in den Hamburger Hafen – er nimmt also seine Band mit. Seine Signatur mit träumerischen Vocals, introspektiven Melodien und geradlinigen Beats präsentiert er mit Musik zwischen Elektro-Pop und Clubsoul. Die perfekte Symbiose für einen unvergesslichen Sonntagstanz! Abgerundet wird das Lineup durch MIYAGI, der nur über Umwege zum Auflegen kam. Eigentlich wollte er nur mit einem Freund zusammen eine Party zu schmeißen, um ein einziges Mal aufzulegen. Acht Jahre und unzählige Releases auf diversen Imprints wie Katermukke und Der Turnbeutel später, ist er aus der Szene nicht mehr wegzudenken. Als Booker, Veranstalter und Labelbetreiber ist er so gefragt, dass er bereits auf dem legendären Burning Man auftreten konnte.

BUTTERLAND
DATUM 7. August 2016 ORT MS DOCKVILLE Uferpark · Eingang Schlengendeich 12 · HH-Wilhelmsburg VVK Tickets für 10 Euro (zzgl. Gebühr) unter: www.kopfundsteine.de/ticketshop
WWW www.facebook.com/meinbutterland

Werbung:

Related posts