Metal-Fans im Blutrausch – erfolgreiche Wacken Open Air Blutspendenaktion

Foto: ICS / wacken.com
Werbung:

(FOO-intern) – In Deutschland mangelt es an Blutspendern und das Wacken Open Air unternimmt etwas dagegen. In enger Zusammenarbeit mit dem Klinikum Itzehoe wurde im Jahr 2016 ein Projekt entwickelt, um Metal-Fans zur Blutspende zu motivieren, an dem sich mittlerweile 45 Blutspendedienste in der Bundesrepublik und in Österreich beteiligen (sämtliche Partner finden sich hier: www.wacken.com/de/community/woa-blutspende). Insgesamt wurden seit Beginn dieser Aktion schon über 12.000 Liter Blut gespendet!

Foto: ICS / wacken.com

Wer zum Official W:O:A® Blood Sponsor werden möchte, erhält einen W:O:A®-Blutspendepass, der als Bonusheft funktioniert. Für jede Vollblutspende gibt es einen Stempel. Nach sechs Spenden und Stempeln kann der komplettierte Pass dann online auf der Website www.blutspende.wacken.com hochgeladen werden. Der Spender erhält dafür kostenfrei das exklusive W:O:A® Bloodsponsor T-Shirt zugeschickt. Als Spender kommt jeder in Frage, der mindestens 50 Kilogramm Gewicht, einen gesunden Körper und ein Mindestalter von 18 Jahren sowie einen Pass oder Personalausweis zur Blutspende mitbringt. So einfach kann es sein, Leben zu retten!

Um den W:O:A®-Blutspendepass zu vervollständigen und spenden zu gehen, muss niemand auf spezielle Aktionen warten, wie beispielsweise die 14. Wacken Open Air Blutspende im Krankenhaus Itzehoe am 29. und 30. November. Bei über 45 Blutspendediensten in Deutschland und in Österreich, können fleißige Spender die begehrten W:O:A® Stempel für ihren Pass ergattern.

Werbung:

Related posts