Stuttgart Electronic Music Festival (SEMF) 2018

3.-SEMF-Line-Up-2018

(FOO-intern) – Das im letzten Jahr mit 18.000 Besuchern ausverkaufte Stuttgart Electronic Music Festival lädt 2018 bereits zum 12. Mal die elektronische Festivalcommunity zum Jahresendrave ein. Eine stattliche Anzahl internationaler Top-Acts und aufregender Newcomer zieht Freunde der elektronischen Musik in Scharen auf Süddeutschlands größtes Indoor-Event.

Neben Techno-Urvater Sven Väth sowie den beiden Szenegiganten Joseph Capriati und Maceo Plex spielen in diesem Jahr u.a. Chris Liebing und Len Faki – beide prägen seit Jahren wie kaum jemand anderes den Begriff „Techno“. Auch Hochkaräter wie Matador live, Paco Osuna, Klaudia Gawlas, Butch, Pappenheimer, Karotte und viele weitere geben sich Anfang Dezember auf fünf Floors die Klinke in die Hand. Erstmals spielen Charlotte de Witte und Pan-Pot, deren kompromissloser Sound von Buenos Aires bis Okinawa frenetisch gefeiert wird.

Für Freunde und Connaisseure der elektronischen Musik ein jährlicher Anziehungspunkt und Abschluss der Festivalsaison, zog das SEMF 2017 rund 18.000 Gäste aus ganz Deutschland sowie den Nachbarländern Italien, Österreich, der Schweiz und Frankreich in die ausverkauften Stuttgarter Messehallen. Kein Wunder, dass die Macher auch im zwölften Jahr internationale Top Acts, sowie Local Heroes und Newcomer der Stuttgarter Szene unter einem Dach versammeln. Dieses Jahr wird das spektakuläre Aufgebot an Top-DJs durch drei besondere LivePerformances ergänzt: Die Besucher dürfen sich auf die Auftritte von Matador,Extrawelt und Lexy & K-Paul freuen.

Zum facettenreichen Line-Up gesellen sich in diesem Jahr außerdem Szenegrößen wie: AKA AKA, Butch, Dirty Doering & Niconé, Felix Kröcher, Karotte, SHDW & Obscure Shape und Township Rebellion.

Trotz allem internationalen Flair, bleibt das SEMF weiterhin seiner lokalen Verwurzelung treu: Wie auch in den letzten Jahren wird das Programm von Local Heroes vollendet. Besondere Beachtung verdient hierbei das Set von Marius Lehnert, der schon im legendären Stuttgarter Club „Rocker 33“ Resident war.

Die im Atrium der Messe gelegene Newcomer & Lokal-Bühne wird vom Stuttgarter Event- und Kulturlabel „Komme Was Wolle“ präsentiert. Neben musikalischen Acts performen hier auch Urban-Art Künstlern, so darf der von Puppenbauer Tobias Husemann geschaffene zahme Riese Dundu, als inoffizielles Maskottchen des SEMF, nicht fehlen. Denn mit seiner einmaligen Light Performance verzaubert das Stuttgarter Ensemble mittlerweile Zuschauer auf der ganzen Welt.

Tickets sind ab sofort auf: www.semf.net erhältlich.

SEMF – Stuttgart Electronic Music Festival
Samstag, 08.12.2018
Messe Stuttgart

‘Line-Up
Charlotte de Witte, Chris Liebing, Joseph Capriati, Len Faki, Maceo Plex, Matador
live, Paco Osuna, Pan-Pot, Sven Väth, AKA AKA, Butch, Dirty Doering & Niconé,
Extrawelt live, Felix Kröcher, Karotte, Klaudia Gawlas, Lexy & K-Paul live,
Marius Lehnert, Pappenheimer, SHDW & Obscure Shape,
Township Rebellion
Komme Was Wolle Stage
Clash b2b Clochard, Daniele Di Martino, Dario, David Jackson, Desterronics Stuttgart
Orchestra live, Julian Maier-Hauff live, Julian Wassermann, kriZe b2b Robin Seitter,
RAM, Revision live

Tickets erhältlich unter: www.semf.net/tickets
www.semf.net
www.facebook.com/semf.net
www.instagram.com/semf_stuttgart
www.soundcloud.com/semf

 



Related posts