OLGAS-ROCK Festival 2017

olgasrock

(FOO-intern) – rocko e.V. und das Kulturbüro der Stadt Oberhausen präsentieren mit dem diesjährigen OLGAS-ROCK die 18. Ausgabe des Eintritt freien Festivals in Oberhausen. Ob Stammgast oder „Olga-Frischling“, wer auf der Suche nach zwei abwechslungsreichen Festivaltagen mit einer bunten Mischung aus Alternative, Rock, Punk, Reggae, Ska, Pop, Metal & jeder Menge Party ist, wird beim Olgas-Rock Festival auf jeden Fall fündig. Auch 2017 ist den Veranstaltern der Spagat zwischen gestandenen und etablierten Bands aus dem In- und Ausland, hoffnungsvollen Newcomern und heimischen Nachwuchsbands aus Oberhausen und Umgebung gelungen. Als Top Acts konnten in diesem Jahr u.a. Anti-Flag (USA), Mad Caddies (USA), Good Riddance (USA), face to face (USA), Any Given Day, Faber (CH), Itchy und De Staat (NL) gewonnen werden – Wie immer Eintritt frei!

Abseits des Bühnenprogramms kann sich entspannt erholt werden oder man sucht bewusst einen weiteren Nervenkitzel beim Bungee-Springen, Free-Jump oder bei Aussichtsfahrten in über 70 Meter Höhe. Zahlreiche Stände laden zum Bummeln und Stöbern ein. Auch für den Hunger zwischendurch stehen zahlreiche Essensangebote (u.a. Vegetarisch und Vegan) zur Auswahl.

Erwartet werden über 25.000 Besucher aus dem ganzen Ruhrgebiet und darüber hinaus.

Begleitet wird das Olgas-Rock Festival von zwei weiteren Veranstaltungen. Nach dem ersten Festival-Tag an der frischen Luft kann man sich am Freitag, den 11.08. im Druckluft auf der Aftershowparty einen kleinen Nachschlag gönnen. Ab 23:00 Uhr stehen hier die Bands All At Sea (UK), welche im Rahmen des alljährlichen Bandaustausches zwischen Oberhausen und der Partnerstadt Middlesbrough nach Oberhausen reisen, sowie Norddeutsche Punkrock-Kapelle Die Bullen auf der Bühne.

Die zweite Aftershowparty findet dann am Samstag, den 12.08. im Zentrum Altenberg statt. Ab 23:00 Uhr legt DJane Kadda alles von Alternative über Indie bis hin zu Punk und Rock auf den Plattenteller.

Schnelldurchlauf:

Was: Olgas-Rock Festival

Wann: 11.08. + 12.08.2017

Wo: Olga-Park / Vestische Straße 45 / 46117 Oberhausen

Einlass: Fr. 13:30 Uhr / Sa. 12:30 Uhr

Besucher: ca. 25.000

Genre: Alternative, Indie, Metal, Punk, Reggae, Ska, Pop, Rock

Eintritt: Frei

Line-Up

Freitag: Anti-Flag, Any Given Day, Itchy, Faber, Los Placebos, Neufundland, Beatmartin, Ryberski, Meine Zeit, In Crowns

Samstag: Mad Caddies, Good Riddance, face to face, De Staat, Emscherkurve 77, The Magic Flip, Der Butterwegge, All At Sea, Like A Mess, Bold Sun, Tom Allan, Düsentrieb

Drumherum: Festivalbasar / Bungee Jumping / Free-Jump / Foodtrucks / u.a. Vegetarische & Vegane Speisen / Infostände

Festivalparties

Aftershow Party 1

Wann: Fr. 11.08.2017 / 23:00 Uhr

Wo: Druckluft, Am Förderturm 27, 46045 Oberhausen

Programm: Livemusik mit Die Bullen und All At Sea

Eintritt: VVK € 5,-

Aftershow Party 2:

Wann: Sa. 12.08.2017 / 23:00 Uhr

Wo: Zentrum Altenberg, Hansastr. 20, 46045 Oberhausen

Programm: Alternative, Indie Punk, Rock Disco mit DJane Kadda

Eintritt: € 5,-

Olgas-Rock Festival

11. & 12. August 2017

http://www.olgas-rock.de/



Related posts