Chiemsee Summer veröffentlicht 6 Headliner

chiemsee

(FOO-intern) – Der Sommer meldet sich zurück mit 17 weiteren Bands, darunter sage und schreibe 4 Headliner, die Euch einheizen werden! Insgesamt sind es neben Casper und Billy Talent somit 6 Headliner.

Zusätzlich zu Casper und Billy Talent haben wir für Euch weitere dicke Rock-, Hip-Hop- und Elektro-Fische mit ins Boot geholt! Die Punk-Rock-Legenden The Offspring geben Euch All You Want und ballern seit mehr als 30 Jahren die Hits nur so aus der Hosentasche. Wir sind schon gespannt, was sie bei ihrem zehnten Studioalbum auf die Menschheit loslassen.

Biffy Clyro sind nicht nur in England absolute Gipfelstürmer. Geile Gitarrenriffs, die zugleich unverschämt poppig klingen. Das Schotten-Trio begeistert uns mit seinem einzigartigen und zugleich wunderbar eingängigen Sound, der obendrein auch unglaublich erfolgreich ist: „Ellipsis“ kam 2016 bis ganz an die Spitze – zu Recht! Genug haben auch die Beginner noch lange nicht! Sie sind einfach nicht zu stoppen – und auch nicht zu toppen.

Drei Typen, zwölf Songs, zwölf Hits, eine Liebe. Die Formel ist die alte geblieben. Aber die Chemistry ist advanced. Wir freuen uns auf ein hammerhartes Livekonzert mit Euch. Aber da bleibt noch eine Frage: How much is the fish? 23 Top-Ten-Hits, 30 Millionen verkaufte Tonträger und über 90 Gold- und Platin-Awards weltweit – Scooter sind Deutschlands erfolgreichster Electro-Act seit Einführung der Singlecharts. Einfach nur Hyper-Hyper!

Fette Gitarrenriffs liefen Euch Schwedens Vollblut-Rocker Royal Republic. Mit wilder Gemengelage aus Ska, Reggae und Hip-Hop machen sich Irie Révoltés für ihre Abschiedstour bereit. Zebrahead mixt melodiös-kraftvollen Pop-Punk mit spontanen Rap-Einlagen. Ohrbooten sorgen für reichlich Gyp-Hop, wohingegen Mad Caddies mit Rock, Ska, Punk und Reggae-Elementen auf die Kacke hauen. Hopa, Django 3000 versorgt euch mit wildem, freiem, bayerischem Gypsy-Pop. Mit Fiva kommt eine Vollblutrapperin mit der Jazzrausch Bigband im Gepäck und sorgt für fulminant-jazzige Rap-Beats. Das Kontrastprogramm mit scharfkantigen Gitarrenriffs und dreckig getackerten Rhythmen gibt’s bei Schmutzki. Drunken Masters pumpen die Beats und Samples wie Ninjasterne. Mit melodisch-empathischen Indie-Pop-Klängen bringt das Quartett Tonbandgerät die Bühne zum Schwingen. The Lytics setzten dagegen auf Hip-Hop, der nicht nur im Kopf, sondern auch im Herzen bleibt. Wer sich heißen Reggae, knackigen Punk und Rock mit einer Prise Soul anhören will, setzt auf The Tips. Ein bisschen Heimat darf natürlich nicht fehlen: Heischneida liefert eine bayrische Mischung aus Rock, Ska, Funk und Gypsy-Blues.

Und damit Ihr nicht den Überblick verliert, kommt hier noch mal das gesamte Line-up:

Casper | Billy Talent | The Offspring | Biffy Clyro | Beginner | Scooter

Clueso | SDP | Wanda | Jennifer Rostock | 257ers |
Kontra K | Royal Republic | SSIO | Irie Révoltés | Frittenbude
Zebrahead | OK Kid | Ohrbooten | Turbostaat | Antilopen Gang
| Heisskalt | Mad Caddies | Django 3000 | Fiva x JRBB
| SXTN | Schmutzki | Neonschwarz | Drunken Masters | Tonbandgerät
| The Lytics | The Tips | Heischneida

…. und viele mehr!

www.chiemsee-summer.de


Kartenvorverkauf Chiemsee Summer – Jetzt Tickets online bestellen