M’era Luna Festival bestätigt erste Künstler für 2017

mera2017

(FOO-intern) – Das M’era Luna Festival, welches zu diesem Zeitpunkt den letzten Festivaltag für 2016 bestreitet, überraschte seine Besucher bereits mit der ersten Bandwelle für das M’era Luna 2017. Somit legt das M’era Luna, welches bereits zum vierten Jahr in Folge ausverkauft melden konnte, den Grundstein für ein abwechslungsreiches Programm. Fans aus allen Genres zwischen Mittelalter-Rock und -Folk, Elektro bis hin zu erdigem Darkrock kommen bereits mit den ersten neun Bands die Speerspitze der deutschen schwarzen Musiklandschaft präsentiert, was einmal mehr typisch für die Ausrichtung und den musikalischen Anspruch des M‘era Luna Festivals ist.

An der Spitze steht niemand geringeres als der deutsche Gothrock-Übervater ASP, der mit einer neuen Show in 2017 einmal mehr begeistern wird. Auch Subway To Sally sind ein Garant für gelungene Festivalshows, ebenso wie die Mittelalter-Folk-Instanzen Schandmaul und die Darkpop-Spitzenreiter Mono Inc.. Elektro-Vordenker Faderhead bietet den Jüngern von tanzbaren Aggrobeats eine Spielwiese, Feuerschwanz frönen dem frivolen Mittelalter-Chanson, wohingegen Darkhaus, Versengold und Unzucht mit erdigem Folk- und Darkrock auftrumpfen.

Weiterhin kündigt M’era Luna-Veranstalter FKP Scorpio den Verkauf der heiß begehrten 666er-Tickets an, die, limitiert auf nur 666 Stück, am Montag den 15. August ab 18 Uhr für 79,-€ inkl. Müllpfand in den Verkauf gehen. Ist das Kontingent ausverkauft, gehen Frühbuchertickets für 89,-€ inkl. Müllpfand in den Verkauf.

Alle bisher bestätigten Bands:

ASP | Subway To Sally | Schandmaul | Mono Inc. | Faderhead | Feuerschwanz | Darkhaus | Versengold | Unzucht

Tickets sind online über meraluna.de und eventim.de oder telefonisch unter 0180 6-853 653 (0,20€/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60€/Anruf) zu bestellen.

Besucher, die in einem Wohnmobil, Wohnwagen oder ähnlichem Gefährt anreisen, benötigen zur Zufahrt zum eigens reservierten WoMo-Parkplatz eine WoMo-Reservierung. Diese gibt es ausschließlich online über die Festivalseite und beim telefonischen Kartenservice und sie kostet 10,- € pro Fahrzeug.