R.I.P. – Lemmy Kilmister kann nicht mehr in Wacken spielen

Werbung:

(FOO-intern) – Lemmy Kilmister, Kult-Metalstar der Metalfans und der Frontman bei Motörhead ist heute nacht gestorben. An einem aggressiven Krebsleiden, wie es in den Medien heißt. Lemmy hatte ja schon bei vergangenen Konzerten teilweise böse Probleme bei seinen Konzerten, die eindeutig auf eine schwere Krankheit hinwiesen (Diabetes hat er auch gehabt…). Der Krebs soll aber erst vor einigen Tagen festgestellt wordens ein.

Foto: WikimediaCC  – Nick

So einige der zehntausenden Wacken-Fans, die Lemmy auch 2016 wieder eimnal auf der Bühne begeistert feiern wollten, müssen nun leider auf Lemmy verzichten. Siebzig Jahre alt ist Lemmy geworden, gerade erst vor ein paar Tagen. Und nun ist sein sicherlich aufregendes Leben auf den Konzertbühnen dieser irdischen Welt vorbei. Er wird sich aber bei all den anderen Größen der Musikgeschichte, die uns auch schon verlassen mußten, sicherlich wohl fühlen und im “Himmel” oder wo auch immer, weiter rocken!

Auf der facebook-Seite gibt es nun auch ein offizielles Statement des Managements:

There is no easy way to say this…our mighty, noble friend Lemmy passed away today after a short battle with an extremely aggressive cancer. He had learnt of the disease on December 26th, and was at home, sitting in front of his favorite video game from The Rainbow which had recently made it’s way down the street, with his family.
We cannot begin to express our shock and sadness, there aren’t words.
We will say more in the coming days, but for now, please…play Motörhead loud, play Hawkwind loud, play Lemmy’s music LOUD.
Have a drink or few.
Share stories.
Celebrate the LIFE this lovely, wonderful man celebrated so vibrantly himself.
HE WOULD WANT EXACTLY THAT.
Ian ‘Lemmy’ Kilmister
1945 -2015
Born to lose, lived to win.
Please feel free to post your condolences, well wishes and memories on our official tribute page:
https://www.facebook.com/lemmykilmisterforlife

Mach´s gut Lemmy!

Werbung:

Related posts