Wacken Foundation: Metal meets Meereslauf

Team-Wacken-Foundation

(FOO-intern) – Einmal quer durch Schleswig-Holstein: Ein zehnköpfiges Staffelteam der Wacken Foundation geht am kommenden Samstag, den 30. Mai, beim „Lauf zwischen den Meeren“ in Husum an den Start. Im passenden Sportdress machen die 10 Läufer auf die gemeinnützige Stiftung aufmerksam.

100 Kilometer, 10 Etappen, 700 Staffeln, 7000 Teilnehmer und die Wacken Foundation zum ersten Mal mittendrin dabei. Schnell hat sich für dieses Event ein Team aus zehn Personen gebildet. Neben Mitarbeitern Wacken Open Airs sind vor allem auch Involvierte der Wacken Foundation mit von der Partie. Wie zum Beispiel Vorstand Manfred Lack, der auch in seiner Freizeit ein passionierter Läufer ist. Das Startgeld für die Teilnahme am beliebten norddeutschen Staffellauf ist von den W:O:AVeranstaltern, der ICS Festival Service GmbH, gesponsert.

Los geht es für den ersten Staffelläufer um 9 Uhr morgens in Husum an der Hafenspitze zwischen Segelschiffen und historischen Gebäuden. Von dort aus geht es Richtung Wittbek, wo der zweite Läufer warten wird. Danach folgen Holligstedt, Dannewerk, Jagel, Fahrdorf, Fleckeby, Gammelby, Gut Hemmelmark und Waabs als Wechselpunkte für die Staffel. Ziel ist das Ostseebad Damp, wo anschließend auch die Siegerehrung stattfinden wird.

Die Wacken Foundation ist eine anerkannte gemeinnützige Stiftung, die sich seit dem 12. Mai 2009 der Förderung von Hard- und Heavy-Metal-Musik
verschrieben hat.

Mehr Informationen unter http://www.wacken-foundation.com/home/.

PM: ICS