2. Hamburg Metal Dayz erfolgreich zu Ende gegangen

metaldays

(FOO-intern) – Am vergangenen Wochenende fand die zweite Auflage der Hamburg Metal Dayz im Zuge des Reeperbahnfestivals statt und zog erneut Fans, Musiker und Branchenprofis an. Neben Konzerten von Children of Bodom, Rage und Caliban wurde den Metalheads ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten.

Gewissermaßen als Abschluss der Metal-Festivalsaison fanden die Hamburg Metal Dayz vom 27.-29. September 2013 statt. Zum zweiten Mal hatten die Veranstalter des Wacken Open Air in die Markthalle geladen – und besonders viel Wert auf ein umfangreiches Rahmenprogramm gelegt.

Neben Meet&Greets mit allen Bands gab es Musiker-Workshops mit dem Gitarrenvirtuosen Victor Smolski von der Band Rage und dem Shoutcoach Thomas Fischer, einem Lehrer für kunstvolles Schreien. Großen Anklang fanden die international besetzen Expertenrunden zu Themen wie „Die Wahrheit über das Touren“ oder „Geld im Musikgeschäft“. Beim Panel mit den W:O:A-Veranstaltern Holger Hübner und Thomas Jensen konnten die Fans eine Stunde lang Fragen rund um das Wacken Open Air stellen und auf direktem Wege Kritik oder Lob äußern.

Holger Hübner, ICS Festival Service GmbH: „Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf der Metal Dayz und den Reaktionen auf die vielfältigen Angebote für Fans und Business-Profis. Damit ergab sich für die Fans eine tolle Mischung aus Live-Metal mit Einblicken und Informationen rund um ihre Lieblingsmusik und für die Branche eine hervorragende Gelegenheit zum Austausch.“

Weitere Informationen rund um die Hamburg Metal Dayz finden Sie unter www.hamburg-metal-dayz.de.

PM: ICS FESTIVAL SERVICE GMBH

Schreibe bitte