WACKEN 3D- louder than hell

p8035ffff288

(FOO-intern) – Mit einem beeindruckenden Film in 3D werden Regisseur Norbert Heitker und sein Team die einzigartige Atmosphäre des größten Metal-Festivals der Welt auf die Leinwand bringen. WACKEN 3D- louder than hell wird beim diesjährigen Festival gedreht und kommt im Frühjahr 2014 in die Kinos.

“Wacken“ ist einzigartig. Unbeschreiblich. Fast Legende. Einmal im Jahr, an drei Tagen im August, ist das kleine Dorf in der norddeutschen Provinz Epizentrum, Massenphänomen und Welthauptstadt der etwas härteren Gangart. Dann reisen knapp 75.000 „Metalheads“ aus der ganzen Welt zum Wacken Open Air an, um ihrer Musik und deren Hohepriestern – den größten Bands der internationalen Metal-Szene – zu huldigen. Und natürlich um gemeinsam zu feiern.

Seit 1990, als das erste Wacken Open Air mit knapp 800 Besuchern nicht viel mehr war als eine schräge Idee, ist es Jahr für Jahr gewachsen. Bis heute hat es sich zum weltweit größten Open Air Festival seiner Art entwickelt, bei dem die Tickets jedes Jahr innerhalb weniger Tage ausverkauft sind. Und das lange bevor die beteiligten Bands überhaupt feststehen.

Schon viel wurde über das Festival berichtet, geschrieben, dokumentiert. Aber was genau ist es, das Wacken so besonders macht? Was macht die Faszination dieses Festivals aus, was die Magie – die „Seele“? Was hat Wacken, was andere nicht haben? Schwer zu sagen, mit bloßen Worten, Zahlen oder Anekdoten. Und trotzdem irgendwie ganz einfach: Um Wacken zu verstehen, muss man Wacken erleben!

WACKEN 3D geht genau diesen Schritt weiter und begibt sich nun mitten hinein ins Geschehen. So werden Regisseur Norbert Heitker, Director of Photography und Produzent Tomas Erhart und ihre Kollegen auf dem diesjährigen Wacken Open Air das komplette Festivalgeschehen mit 18 3D-Kameras rund um die Uhr an verschiedensten Locations in stereoskopischem, „echtem“ 3D filmen. Auf einem Trip durch das komplette Wacken-Universum wird man mit WACKEN 3D hautnah dabei sein und das Festival in all seiner Vielfalt, seiner Stimmung und seiner ungebändigten Wucht „live“ miterleben können.

Und das nicht nur aus dem Blick eines ganz normalen Festivalbesuchers. Mit WACKEN 3D wird man Backstage zu den Bands vor ihren Auftritten gelangen, man wird auf der Bühne stehen und in die Gesichter tausender begeisterter Fans blicken, und man wird sich beim Crowdsurfing auf Händen über die Massen tragen lassen. Die Kameras werden in die Zeltstädte schweben, zu den Metal-Battles und zum Tschingderassabum der „Wacken Firefighters“.

Und sie werden die Festivalbesucher begleiten. Zeigen, wie sie ihre Zelte aufschlagen, wie sie trotz ihres martialischen Aussehens friedlich und ausgelassen miteinander feiern und wie sie sich zeremoniengleich ihren musikalischen Göttern hingeben.

Aber all das wäre nichts ohne die Musik – und so wird man in WACKEN 3D natürlich auch das erleben können, was an diesen drei Tagen im Mittelpunkt steht: Die gigantischen Bühnenshows der größten Metal-Bands der Welt. Und was genau sonst noch so passieren wird? Wird man sehn…!

Weitere Informationen zum Festival und den beteiligten Bands findet ihr unter www.wacken.com.

Das Wacken Open Air 2013 findet vom 1. bis 3. August statt. Gedreht wird vom 22. Juli. bis 5. August (Kerndrehzeit).

Regisseur Norbert Heitker arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich als Musikfilm- und Werberegisseur und gewann zahlreiche Preise und Auszeichnungen, darunter zwei Echos für Filme mit den Bands „Rammstein“ und „Die Ärzte“.
Produziert wird WACKEN 3D von Tomas Erhart / Jumpseat 3D plus Germany, der zugleich auch als Director of Photography fungiert, und WÜSTE FILM, Stefan Schubert. Gefördert wird die Produktion durch das Medienboard Berlin-Brandenburg, die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, die Filmförderungsanstalt und den Deutschen Filmförderfonds.

Der deutsche Kinostart von WACKEN 3D ist für das Frühjahr 2014 im Verleih von NFP marketing & distribution* geplant.

PM: Voll Kontakt / Christian Kramer



Related posts

Leave a Comment