Starkregen im Wacken Land – Besucher möchten erst am Mittwoch anreisen

wackenwasser

(FOO-intern) – Nun hat der Starkregen, den wir ja leider schon den ganzen Sommer haben, auch das Wacken Open Air 2012 beim Aufbau der kompletten Infrastruktur voll erwischt.

Nachdem es Starkregen mit rund 50 Ltr. / qm gab, stehen riesige Flächen, u.a. die Campingplätze an vielen Stellen unter Wasser. Derzeit versuchen die Organisatoren, diese Flächen mittels Pumpen vom Oberflächenwasser zu befreien, damit sie schneller abtrocknen können.
Die Veranstalter bitten alle Gäste, NICHT VOR Dienstag anzureisen, lieber sogar erst am Mittwoch, weil die Campingplätze derzeit nicht mit PKWs befahrbar sind. Es gibt aber auch keine Ausweichplätze für früher Anreisende.

Dazu hat Wacken hier ein informatives Video online gestellt:

www.wacken.com

Schreibe bitte