Zomerparkfeest gibt erste Acts für 2012 bekannt

Blaudzun

Die ersten Acts des diesjährigen Zomerparkfeest in Venlo wurden bekannt gegeben. Top-Highlights sind die zwei niederländischen Schluβacts: Blaudzun wird auf dem Hauptpodium mit orchesterartigem Folk-Pop den Donnerstagabend beenden.

Foto: Presse Blaudzun / Zomerparkfeest

Der Hip-Hop Star Gers Pardoel wird am Sonntag der krönende Abschluss des jährlich stattfindenden Zomerparkfeest. Das Festival findet von Donnerstag, 2. bis Sonntag 5. August 2012 im Venloer Julianapark statt.

Weitere Künstler auf dem Festival sind u.a. Tommy Ebben & The Smalltown Villains (Roots-Rock), Dennis Gaens und Macronizm (eine Kombi aus Poesie und Hip-Hop), San Soda (House) The Exitements (Soul/Funk), Shangaan Electro (afrikanische Tanz-Musik), Dope D.O.D. (Hip-Hop), JAH6 (Reggae/Lebenslied) und Mursk & Sjoeff (Dubstep).

Blaudzun und Gers Pardoel sorgten in den letzten Monaten mit ihren Auftritten so für Furore, dass ein prominenter Auftritt auf dem Zomerparkfeest-Hauptpodium unerlässlich blieb. Blaudzun sprengte alle Erwartungen mit seinem dritten Album und wurde mit großer Medienandacht und ausverkaufter Tournee entlang der niederländischen Bühnen und einem Lowlands-Auftritt belohnt. Inzwischen gehört Gers Pardoel mit seinen Hits “Ik neem je mee”, “Nergens zonder jou” und “Bagagedrager” zu den populärsten niederländischen Künstlern.

Natürlich gibt es auch Platz für weniger bekannte Künstler. Lucy ist ein Auftritt des Stadt-Dichters von Nimwegen – Dennis Gaens – und der Indie Hip-Hop Band Macronizm aus Eindhoven. Aus Süd-Afrika kommt Shangaan Electro: elektronische und afrikanische Rhythmen werden mit einer energischen Tanzvorstellung kombiniert. Aus Barcelona kommen The Exitements, die dem Bandnamen alle Ehre machen: ein swingender Mix aus Funk, R&B und Soul, in einem Stil, den man mit Sharon Jones vergleichen kann.

Tommy Ebben & The Smalltown Villains imponierten bereits während des Zomerparkfeest Speelt Door-Abends im Venloer Perron55. JAH6 kombiniert Reggae mit niederländischer Volksmusik. Dope D.O.D. aus Groningen war mit seinem aggressiven Hip-Hop schon im Vorprogramm von Limp Bizkit und Korn zu hören und tourt in diesem Jahr über die ganze Welt. San Soda aus Gent (Belgien) überrascht mit spannender House-Musik und die Venloer Dubstep-DJ’s Mursk & Sjoeff des Tanz-Abends Strijkijzer! vertreten das populärste Dance-Genre auf dem Zomerparkfeest.

Auf der Website des Festivals (www.zomerparkfeest.nl) gibt es weitere Informationen über alle Artisten. Das Zomerparkfeest ist kostenlos zugänglich.

Guus Benders| Communicatie & PR



Related posts

Leave a Comment