ELBJAZZ Festival mit neuen Bestätigungen

elbjazz2012

Das Caro Emerald, die ja ebenfalls beim diesjährigen Elbjazz Festival in Hamburg einen Auftritt hat, einen ECHO bekommen hat, freut natürlich nicht nur die Veranstalter. Und noch mehr Freude kommt bestimmt auch bei den Fans der folgenden Neubestätigungen auf.

Neben Caro Emerald wurden jüngst noch die junge britische Jazzsängerin Zara McFarlane (eine Entdeckung von Gilles Peterson!), der Hip-Hop-Bebop-Brückenschläger Robert Glasper (mit seiner Band „Experiment“!), die Berliner Jazz-House-Elektro-Sensation Ye:Solar, die Sun-Ra-Spurensucher von Rocket No. 9 oder die 82-jährige Trompetenlegende Kenny Wheeler bestätigt – unser Line-up mit über 50 Künstlern ist nun fast vollständig!

Auch dieses Jahr wird es bei ELBJAZZ auf dem Werftgelände von Blohm + Voss eine Bühne mit einem Dach über den Kopf geben – die Halle Südkai. Bevor diese für den Schiffsbau genutzt wurde, war sie eine Tischlerreihalle. Umfunktioniert zur Konzerthalle, bietet sie beim Festival Platz für eine große Bühne und guten Klanggenuss. Von hier aus kommt man übrigens in einer Gehminute zur direkt dahinter liegenden Spitzenbühne – die Wege zwischen den Bühnen bei Blohm + Voss verkürzen sich dadurch.

In diesem Jahr bieten wir euch und euren Gästen beim Festival exklusive Pagoden an. Die Zelte befinden sich im abgetrennten Komfort-Areal auf dem Werftgelände von Blohm + Voss, in direkter Umgebung der Hauptbühne. Verfolgt die Live-Konzerte und das Jazz-Geschehen aus unmittelbarer Nähe und kommt gleichzeitig in den Genuss eines exklusiven Ortes für euch und eure Gäste. Die Zelte sind 25 m² groß und für Gruppen mit bis zu 30 Personen geeignet. Ein vorgelagerter Außenbereich bietet zusätzlich Platz. Die Pagoden können nur in Kombination mit dem ELBJAZZ Komfort-Ticket gebucht werden.
http://www.elbjazz.de/downloads/pagoden-flyer.pdf

www.elbjazz.de

Schreibe bitte