Immergut eröffnet exklusiv im Landestheater Neustrelitz

immergut2012neu

Unter Freunden dreht man schon mal das ein oder andere Ding. So finden auch das Immergut und das Landestheater, beides Kinder der Stadt Neustrelitz, im Jahr 2012 zueinander und bringen verträumte, beatlastige und experimentelle Klänge aufs Parkett.

Musikalische Gäste sind am Festivaldonnerstag, den 24. Mai, Immanu El. Die jungen Schweden vereinen Post-Rock à la Explosions in the Sky mit atmosphärischer Popmusik. Auch Hauschka und sein präpariertes Piano sorgen für musikalische Behaglichkeit. Spielt der Tasten-Experimentalist sein Instrument, bleiben nicht nur die Ohren, sondern auch die Münder offen. Ein noch geheimer Gast komplettiert das Line-Up des Festivalvorabends. Die Karten für die Feierlichkeiten zur Eröffnung sind nicht im Ticketpreis des Festivals inbegriffen. Zu kaufen gibt es sie in Kürze für 16 Euro zzgl. Gebühren unter https://tickets.immergutrocken.de und an allen virtuellen und reellen Kassen des Landestheaters Neustrelitz. Alle Infos hierzu gibt es auch unter: http://www.immergutrocken.de/theater.

Nicht im Großen Haus, aber zumindest im überdachten Zelt des Immergut Festivals lädt Totally Enormous Extinct Dinosaurs am Festivalfreitag zum ausgiebigen Tanz. Der Häuptling aus dem Vereinigten Königreich sorgt auf dem Zeltparkett für eine Mischung aus avantgardistischem Electropop und enormem Rave-Gepolter. Infos zur britisch-musikalischen Hoheit und zu allen anderen bisher bestätigten Künstlern finden sich auch unter www.immergutrocken.de/category/kuenstler

Immergut Presse



Related posts

Leave a Comment