ACKERFESTIVAL 2012 mit Turbostaat

acker2012

Turbostaat sind eine der besten Livebands, die Deutschland zu bieten hat und arbeiten derzeit an ihrem neuen Album, dass 2013 erscheinen soll. Dieses Jahr zieht sich die Band daher ein bisschen zurück und spielt nur ein paar ausgewählte Festivals. Wir sind mehr als stolz, dass wir eins davon sind!

Maintain sind seit über zehn Jahren fester Bestandteil der deutschen Metalszene und machen nicht nur großartige, zeitlose Alben, sondern sind auch ein echter Livekracher. So supporteten die Jungs unter anderem schon Korn, Sepultura, As I Lay Dying und Killswitch Engage auf ihren Deutschland-Tourneen und werden im September sicher auch das Ackerpublikum mit ihrem Mix aus Hardcore und Metal überzeugen.

Frau Potz ist die neue Band des ehemaligen Escapado-Frontmanns Felix Schönfuss und wem Escapado etwas sagt, der kennt die Richtung. Frau Potz, deren Album “Lehnt dankend ab” im Februar erscheint, machen Deutschpunk, der keine Kompromisse kennt und auf versteckte Ironie verzichtet. Hier knallt einem die Gitarre um die Ohren und der Sänger schreit einen an. So wie Punk halt sein muss.

The Dashwoods sind “Live in Bremen” Sieger 2011, Gewinner des Hamburger Musikpreises “Krach und Getöse 2011”, haben bereits auf dem Dockville, der Breminale und dem Reeperbahnfestival gespielt und supporten Bands wie Katzenjammer, Those Dancing Days oder Pigeon Detectives auf ihren Shows. All diese Erfolge hat die junge Band rund um Sängerin Daniela nicht ohne Grund vorzuweisen: The Dashwoods machen Indiepop der allerschönsten Sorte, der eben nicht nur zuhause funktioniert, sondern auch live unglaublich in die Beine geht.

Don’t Eat All The Humans, Please! sind drei Hamburger Newcomer, die laut eigener Ausssage eine Mischung aus Punkrock und Zirkusmusik machen. Wir halten uns bei dem ganzen Genregewusel lieber raus und sagen: Was Don’t Eat All The Humans, Please! auf der Bühne anstellen, scheint ihnen Spaß zu machen und macht auch beim Zugucken tierisch Spaß. Das reicht uns völlig.

Vom 14.-15. September 2012 geht es wieder rund in der beschaulichen Gemeinde Kummerfeld. Bereits zum siebten Mal wird Ackerfestival e.V. das gleichnamige Festival auf die Beine stellen und die ersten Acts sind bereits bestätigt.

Tickets für das Ackerfestival 2012 gibt es ab 18 Euro im Online-Shop auf Ackerfestival.de, bei verschiedenen Vorverkaufsstellen im Kreis Pinneberg (Übersicht auf Ackerfestival.de), bei Ticketmaster.de und allen Ticketmaster-Vorverkaufsstellen.

In dem Ticket ist, wie die Jahre zuvor auch schon, ein Klimabeitrag erhalten, um den auf dem Festival enstandenen CO²-Ausstoß durch Aufforstung zu kompensieren. Ab sofort ist im Ticketpreis auch der Busshuttle, der die Besucher nachts zum Bahnhof Pinneberg bringt, enthalten.

Wer zelten möchte, muss sich neuerdings bereits im Vorwege ein 2-Tage-Camping-Ticket für 5 Euro besorgen. Das Geld gibt es jedoch, wie gehabt, bei Abgabe eines vollen Müllsacks vor Ort an der Müllstation zurück.

c/o Ackerfestival e.V.



Related posts

Leave a Comment