Roskilde Festival 2012 mit neuer Stage namens Apollo

roskilde2012

Apollo soll die neue Bühne heißen und ist nach dem griechischen Gott der Musik benannt. Somit führt das Festival seine Tradition fort, ein innovatives und ausgefallenes Musikprofil zu besitzen. Auf der Apollo-Bühne soll in erster Linie elektronische Musik präsentiert werden

Roskilde Programmleiter Claes Roepstorff sagt dazu:
„Seit den frühen Neunzigern haben wir führende elektronische Künstler gefördert: von The Orb und Daft Punk zu Tiësto, denen wir bei ihrem internationalen Durchbruch helfen konnten. Apollo wird diese Tradition fortsetzen und Künstler präsentieren, die einen starken Sound haben, dafür aber nicht die ganze Bühne in Anspruch nehmen müssen.“

Das derzeitige Line up beim Roskilde Festival 2012:

BJÖRK (ISL)
Front woman of avant-garde pop.

BON IVER (US)
Folk in widescreen.

DEVILDRIVER (US)
Uncompromising death metal.

EL PARAISO presents CAUSA SUI, EL PARAISO ENSEMBLE and PAPIR (DK)
Thick, cosmic acid from the Copenhagen underground.

FRIENDLY FIRES (UK)
Electronic summer pop.

I GOT YOU ON TAPE (DK)
Grandiose pop rock with solid melodies.

LARSEN & FURIOUS JANE (DK)
Intelligent, well-written indie rock.

NASUM (S)
Bloody, misanthropic grindcore.

ROYCE DA 5’9” (US)
The unsung master of Detroit hip hop.

BRUCE SPRINGSTEEN & THE E STREET BAND (US)
One of the biggest rock icons takes Orange Stage.

TUNE-YARDS (US)
Schizo-pop with African aftertaste.

WIZ KHALIFA (US)
Laid-back and poppy hip hop.

YELAWOLF (US)
Aggressive southern hip hop.

———————-
Roskilde Festival
05.07. – 08.07.12

Warm-Up
30.06.-04.07.12

www.roskilde-festival.dk

Queen About Music

Schreibe bitte