Mini-Rock-Festival in Horb am Neckar

minirockfestival

Im Jahr 2012 findet das Festival am 3. und 4. August 2011 zum achten Mal statt und kann auf eine Erfolgsstory zurückblicken, die so wohl in Deutschland einmalig ist:

Begonnen als, von engagierten Jugendlichen organisiertes, Event hat sich das Mini-Rock-Festival mittlerweile zu einem der bekanntesten und beliebtesten Festivals in Baden-Württemberg entwickelt.

Einer der Gründe für diesen Erfolg mag im Ehrgeiz und Engagement der Jugendlichen liegen, die jedes Jahr aufs Neue einen großen Teil ihrer Freizeit opfern, um mit viel Herzblut ihr “Traumfestival” so professionell wie möglich zu organisieren.

Und das ist 2012 angesagt:
Das sind die vier ersten Bands im Line-Up des Mini-Rock-Festivals 2012 bekanntgeben zu dürfen: Der Freitagsheadliner „boysetsfire“, die Trompetenpunker von „Yakuzi“, die Electrocore-Band „His Statue Falls“ und die Comedy-Jungs von „Keule“ eröffnen die diesjährige Bandauswahl.

boysetsfire gründeten sich 1994 und wurden schon bald zur Speerspitze und genreprägenden Band des aufkeimenden Emocore-/Post-Hardcore-Genres. Mit ihren Songs brachten sie so manche Halle zum Beben, vergaßen beim Schreiben von Genreklassikern wie „After the Eulogy“, „Rookie“ oder „Release the Dogs“ aber nie, mit ihren Songs eine klare (politische) Aussage ans Publikum zu bringen. boysetsfire hielten sich mit ihrer Meinung nie zurück und beugten sich keinen äußeren Zwängen. So trennten sie sich 2004 kurzerhand von ihrem Plattenlabel, da diesem ihre Songs zu radiountauglich waren.

2007 trennten sich boysetsfire überraschend, kehrten aber im Winter 2010 mit einer furiosen Show zurück und begeisterten im Sommer 2011 auf einigen europäischen Festivals und bei einer Clubtour. Für 2012 haben boysetsfire ein neues Album angekündigt und wir freuen uns, diese fantastischen Musiker im Jahr 2012 nun bei uns in Horb auf dem Mini-Rock-Festival als Freitagsheadliner begrüßen zu dürfen!

Die Trompetenpunker von Yakuzi sind in Horb schon lange keine Unbekannten mehr. Ihre Shows – energiegeladen, publikumsnah, kreativ und humorvoll – Yakuzi macht einfach von vorne bis hinten Spaß. Bei ihrem nunmehr vierten Auftritt auf dem Mini-Rock-Festival hat die Band ihre druckfrische neue Platte dabei, die Mitte 2012 erscheinen wird. Das Pforzheimer Trompeten-Sixpack hat sich mittlerweile zu so etwas wie einer Institution des Mini-Rock-Festivals gemausert und wir freuen uns darauf, von einer weiteren Hoch-Energie-Skapunk-Megashow unserer Freunde aus Baden begeistert zu werden.

Man könnte His Statue Falls mal eben schnell als deutsche Ausgabe von Bands wie Asking Alexandria oder den alten Horber Bekannten Enter Shikari einsortieren, aber die Band aus dem schönen Saarbrücken treibt die Mischung aus harten Gitarren und Techno weiter auf die Spitze und überzeugt mit einem charismatischen Frontmann, energiegeladenen Liveshows sowie einem Sänger, der die Genrekollegen vor Neid erblassen lässt. Dabei bewegt sich die Band spielend auf internationalem Niveau und muss den Vergleich mit den genannten Größen der Szene nicht scheuen.

Das Berliner Duo Keule, das verheißt eine verrückte Mischung aus Musik und Comedy, Party und Punk, brillantem Wortwitz und kompletter Bescheuertheit. Derzeit sind sie mit ihrem Debütalbum Schnauze und Culcha Candela auf Tour und werden im Jahr 2012 das Mini-Rock-Festival mit einer ihrer großartig trashigen Live-Shows beglücken.

Ab Dienstag, den 6. Dezember, wird es unsere Frühbucher Tickets für 38 € zzgl. Camping geben, als kleines Special zu Weihnachten wahlweise auch mit T-Shirt und kleiner Überraschung. Die Tickets gibt’s in unserem Online Shop unter:

http://www.mini-rock-festival.de/2012/tickets/

http://www.mini-rock-festival.de/



Related posts

Leave a Comment